Provisionen für Lehrer bei Geigenverkauf

In einem großen Geigen-Forum konnte ich den interessanten Beitrag  (Nach Verkauf des Forums ist der Link leider nicht mehr erreichbar) über Provisionen lesen, die von Geigenbauern/Händlern an Lehrer gezahlt werden, wenn deren Schüler dort Instrumente kaufen.
Ich persönlich finde solche „Vereinbarungen“ zwischen Lehrer und Händler mehr als fragwürdig, wenn der Schüler oder dessen Eltern nichts davon erfahren, . Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass dieses Verhalten rechtskonform ist.
Verwerflich finde ich bei vorgenannter Konstellation, dass sehr nahe liegt, dass die Objektivität des Lehrers erheblich leiden kann, wenn er von Händler oder Geigenbauer A Provision erhält, von B aber keine.
Da die Schüler und Eltern in der Regel auf den Lehrer vertrauen, tun sie dies bei dem Kauf eines neuen Instrumentes ganz sicher. Vor allem, wenn sie davon ausgehen, dass der Lehrer uneigennützig nur zum Wohle des Schülers, Instrumente empfiehlt.

Mein Vorschlag:
Mit offenen Karten spielen. Diesen Part sollten Händler und Lehrer aktiv übernehmen. Wenn der Schüler die Hilfe des Lehrers benötigt, sollten auch Fragen nach Bezahlung und Provision gestellt werden.
Meine Erfahrung dazu ist leider, dass Lehrer dann keinerlei Interesse an solchen „Geschäften“ mehr haben.
Klar ist natürlich auch, dass der Schüler in oben geschilderten Fall seinen Lehrer bezahlt.
Fragwürdig ist auch eine Prozente-Regelung. Der Aufwand für die Vermittlung eines Verkaufs ist gleich, egal, ob es sich um eine Geige für 500,– oder 5000,– Euro handelt. Wenn also eine „Honorierung“, dann mit ordentlichem Vertrag und nach Zeitaufwand.
Ach übrigens: bei mir stehen keine Lehrer unter „Vertrag“, auch wenn dadurch so manches Geschäft schon verloren gegangen ist…
Und zu guter Letzt ein Tipp für Schüler und Eltern:
Sprechen Sie Ihren Lehrer und Ihren Geigenbauer/Händler offen auf Provisionen an und werden Sie misstrauisch, wenn fast alle Schüler Instrumente vom selben Händler spielen.

2 Antworten auf „Provisionen für Lehrer bei Geigenverkauf“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.