Leihinstrumente / Mietinstrumente

Eine wichtige Aufgabe im Geigenbau ist das Zurverfügungstellen von Geigen, Bratschen und Celli für Anfänger und hier besonders für Kinder. Dies ist auch mir ein besonderes Anliegen.

Meiner Meinung ist das Erlernen eines Streichinstrumentes ohnehin für Kinder schwierig genug. Es gehört viel Musikalität und manuelles Geschick, aber auch Durchhaltevermögen dazu, Geige Bratsche oder Cello zu lernen. (ein gute(r) Lehrer/in natürlich sowieso).Eines ist aus meiner Sicht aber eine wichtige Grundvoraussetzung: ein optimal spielbares Instrument.

Es gibt ja die Streichinstrumente je nach Körpergröße des Kindes in den verschiedensten Abmessungen. So gibt es 1/32, 1/16, 1/8, 1/4, 1/2, 3/4 und die 4/4 Instrumente. Gerade die kleinen Größen haben aufgrund ihres kleinen Korpus oftmals einen kleinen Ton. Leider sind diese Instrumente oftmals auch sehr sehr einfach gebaut. Die Eltern von kleinen Kindern scheuen verständlicher Weise eine hohe Ausgabe für die Anschaffung einer kleinen Geige, da sie ja nicht wissen, ob ihr Kind auch langfristig Freude an dem Instrument hat. So grassieren jede Menge kleiner Instrumente, die schlechte Verarbeitung, miserable Saiten, schlechte Stege, nicht passende Wirbel und Stimmstöcke haben. Alles macht das Erlernen dieser schönen Instrumente noch schwieriger.

So versuche ich von jeher, kleine Instrumente anzukaufen und mit einer optimalen Spielbarkeit auszustatten. Dies bedeutet konkret, dass alle klang- und spieltechnisch relevanten Bestandteile wie Wirbel, Steg, Stimmstock, Obersattel und Saiten in meiner Werkstatt kontrolliert, aufgeschnitten, eingepasst und so eingerichtet werden, wie es auch bei einem Profiinstrument gemacht wird. Die Stege, die Stegrundung und die Saitenabstände werden genau auf die kleinen Kinderhände abgestimmt.

Bei den Instrumenten achte ich auf sorgfältige Arbeit und habe im Laufe der Zeit einige Quellen, aus denen ich wirklich schöne kleine Instrumente bekomme.

So biete ich schon langem Mietgeigen, Bratschen und Celli zu vernünftigen Konditionen an. Allen sind folgende Bedingungen gemeinsam:

  1. Mietpreise inklusiv einer internern Versicherung gegen Schäden
  2. Kaufoption des gemieteten Instrumentes unter Anrechnung von 6 Monatsmieten
  3. Nur 4-wöchige Kündigungsfrist mit tagesgenauer Mietabrechnung
  4. Die Quartalsmiete incl. Bogen und Kasten liegt bei Geigen zwischen 39,90 und 45,– Euro und bei Cello zwischen 75,– und 80,- Euro, also monatlich zwischen 13,30 und 26,66 für ein 4/4 Cello

Wenn die jungen Geiger/innen, Bratscher/innen oder Cellisten schon länger dabei sind und die Eltern sich sicher sein können, dass sie langfristig das Instrument spielen werden, stellt sich die Frage eines Kaufes.

Auch hier biete ich sehr faire Bedingungen an:

  • Wenn ein Wechsel zur nächst größeren Geige bzw. Instrumente ansteht, nehme ich das kleinere bei mir gekaufte Instrument wieder zum gleichen Preis in Zahlung. Abgezogen werden nur evt. notwendige Reparaturen. So bleibt das finanzielle Risiko beim Kauf eines kleinen Instrumentes in Grenzen.

Selbstverständlich bekommen bei mir auch erwachsene Anfänger Leih- /Mietinstrumente.

Diesen besonderen Service biete ich auch über unseren Onlineshop an, so dass auch überregional dieses Angebot besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.